07.11.2018

NPD-Schutzzone nun auch in Eisenach

Das Eisenacher Flieder Volkshaus ist jetzt offizielle Schutzzone. Gut sichtbar finden hier Deutsche Zuflucht vor Verfolgung und Gewalt durch Zuwanderer und Linksextremisten. Auch Städte wie das beschauliche Eisenach brauchen mittlerweile derartige Rückzugsräume, um der importierten Kriminalität zu entkommen.

„Wir haben in letzter Zeit häufig dokumentiert, wie weit mittlerweile die Vertreibung der Deutschen von ihren Plätzen fortgeschritten ist. Öffentliche Plätze, Spielplätze, Sportanlagen oder Denkmäler werden zusehends von Ausländern okkupiert. Dazu kommen vermehrte, teils schwere Übergriffe und räuberische Erpressungen gegenüber Einheimischen oder der brutale Überfall von Linksextremisten auf drei Deutsche in der Nähe des linken Wahlkreisbüros RosaLuxx im August dieses Jahres. Die Schilder ‚Deutsche Schutzzone‘, die wir am Flieder Volkshaus angebracht haben, sollen für die Eisenacher und deutschen Gäste Hinweis sein, dass sie dort bei Bedrohung Zuflucht finden können und ihnen dort auch Hilfe zu Teil wird. Zudem machen wir klar, dass unsere Veranstaltungen entgegen vieler anderer noch sicher sind und unsere deutschen Mitbürger hier noch sicher feiern und verweilen können“, sagte der Vorsitzende der NPD-Stadtratsfraktion Patrick Wieschke heute in Eisenach.

Die Kampagne „Schafft Schutzzonen – Sicherheit durch Solidarität“ ist eine Initiative der Nationaldemokraten und eine Antwort auf die massive Zunahme von Gewaltkriminalität und Einbrüchen bei gleichzeitigem Abbau von Polizeistellen. Eine Schutzzone kann dabei z.B. eine Bürgerstreife sein, die Einrichtung von Telefonketten, eine Schulwegwache oder ein Gebäude, wie das Flieder Volkshaus.

Inszenierter Terror

Informieren und mitdiskutieren

Der Wartburgkreisbote

Vielleicht kennen Sie unsere Regionalzeitung für Eisenach und den Wartburgkreis, den Wartburgkreisboten, schon. Hier können Sie ihn herunterladen oder in gedruckter Form kostenlos bestellen.

Für Sie im Kreistag

Seit der Kommunalwahl 2009 sitzen Tobias Kammler und Hendrik Heller als Abgeordnete für Sie im Kreistag des Wartburgkreises. Informieren Sie sich hier über die kommunalpolitische Arbeit der NPD im Kreistag.

Für sie im Stadtrat

Seit der Kommunalwahl 2009 sitzen Patrick Wieschke und Jonny Albrecht in Fraktionsstärke für Sie im Stadtrat der Wartburgstadt Eisenach. Informieren Sie sich hier über die kommunalpolitische Arbeit der NPD im Stadtrat.

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie fortan aktuelle Meldungen der NPD Thüringen bequem per eMail erhalten möchten.

email:

Anmelden   Abmelden

  • NPD Kreisverband Wartburgkreis
  • Postfach 10 16 39
  • 99806 Eisenach
 

Kontaktformular

Sie wünschen

Ich möchte die NPD Wartburgkreis mit einer Spende unterstützen.

Ich spende:

Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, daß meine Daten elektronisch übermittelt und verarbeitet werden, und daß die Nationaldemokratische Partei Deutschlands mir weiteres Informationsmaterial zuschickt.

Anrede
Vorname*
Name*
Straße*, Nummer*
PLZ*
Ort*
EPost*
Alter